Weltgebetstag 2017 - 3. März 2017 - Philippinen

Thema der Monate Februar und März 2017

"Was ist denn fair?" lautet das Motto des Weltgebetstags 2017. Es stellt das Leben der Menschen auf den Philippinen in den Mittelpunkt. Unser Fair-Handels-Partner EL PUENTE hat ein breites Sortiment an fair gehandelten Produkten zusammengestellt. Von Kunsthandwerk bis hin zu Lebensmitteln. Fast alles davon können Sie in unserem Weltladen kaufen.

So gibt es z.B. ungezuckerte Bananenchips von El-Puente oder Mangochips von Preda, verschiedene Zierteller, Portemonnaies, Lampenschirme, Hängedekos, Spiegel, Kokosnussdosen oder Geschenkboxen. Oder verschiedene handgeschöpfte Grußkarten.

In einer von El Puente zum Weltgebetstag erstellten Broschüre gibt es neben den neuen Produkten auch spannende Infos über Handelspartner, Land und Leute.

Die über 7.000 Inseln der Philippinen sind trotz ihres natürlichen Reichtums geprägt von krasser Ungleichheit. Viele der über 100 Millionen Einwohner leben in Armut. Wer sich für Menschenrechte, Landreformen oder Umweltschutz engagiert, lebt nicht selten gefährlich. Ins Zentrum ihrer Liturgie haben die Christinnen aus dem bevölkerungsreichsten christlichen Land Asiens das Gleichnis der Arbeiter im Weinberg (Mt 20, 1-16) gestellt. Den ungerechten nationalen und globalen Strukturen setzen sie die Gerechtigkeit Gottes entgegen.