Autor*innen

Rückblick Fashion Revolution Week Darmstadt - Aktionswoche für nachhaltige Kleidung

(MT) Eine bewegende und erfolgreiche Aktionswoche liegt hinter uns mit Online-Veranstaltungen (Vorträge, Lesung & Filmabenden) sowie Aktionen vor Ort (Stadtrundgang, Kleidertauschaktionen, Demonstrationszug & mehr).

Die Aktionen machten auf Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden der globalen Textilindustrie aufmerksam und zeigten Alternativen auf. Die Veranstaltungen beleuchteten das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln und vermittelten neue Perspektiven auf unsere Kleidung und die Menschen, die sie produzieren. Auch im Stadtbild war das Thema sichtbar: durch offene Kleiderständer, Kreide-Aktionen, Schaufensterpuppen, Demonstration und eine Verschenkaktion mit Infostand.

Einen Eindruck liefern die Video-Dokumentation des Demonstrationszugs zum Lieferkettengesetz (YouTube-Video) und die Stimmen aus Presse, Hörfunk und Fernsehen:

    Darmstädter Echo: „Die Schattenseiten der Textilproduktion“
    Frankfurter Rundschau: „Darmstadt: Aktionswoche gegen den Kleider-Konsumwahn“
    Deutschlandfunk: „Fashion Revolution Week: Faire Produktion und minimalistischer Kleiderschrank“, Radiobeitrag in “Umwelt und Verbraucher” (19.04.2021)
    Hessenschau: Fashion Revolution Week in Darmstadt (24.04.2021)

Vielen Dank an alle, die die Aktionen ermöglicht und an ihnen teilgenommen haben!
Bei Interesse an der nächsten Aktionswoche mitzuwirken, freuen wir uns über eine Nachricht an maria.tech [at] epn-hessen.de

An der Fashion Revolution Week Darmstadt 2021 waren beteiligt: Weltladen Darmstadt /solidarisch handeln e.V., Werkstatt Globales Lernen, Amnesty International Darmstadt, attac Darmstadt, Greenpeace Darmstadt, Hochschulgruppe Nachhaltigkeit der TU Darmstadt, Studentische Initiative für Nachhaltige Entwicklung der Hochschule Darmstadt, Micha Initiative Darmstadt, DGB Jugend Hessen-Thüringen, Eine Welt Promotorin für Fairen Handel und nachhaltige Beschaffung. (maria)