Faire Handelsnachrichten

Newsletter 01
November 2020

logo

Sollte diese Email nicht wie gewünscht angezeigt werden, können Sie sie auf unserer Webseite unter https://www.weltladen-darmstadt.de/de/ueber-uns/newsletter/archiv/01 einsehen.

Inhalte diesmal

[↓] Vorab: Der Vorstand stellt diesen newsletter vor

und bittet gleichzeitig um Rückmeldung...

[↓]Faire Stadtschokolade:

Erste Tafeln eingetroffen.

[↓] - intern - Online-Fortbildung zur Stadtschokolade am 27.11.20

In "Corona-Zeiten" sich anpassen und neue Wege gehen.

[↓] PRESSEERKLÄRUNG: Faire Stadtschokolade

- erste Tafeln eingetroffen Mal sehen, wo und wie diese Erklärung gedruckt wird. Jedenfalls im Darmstädter Echo auf Seite 13 vom 21.11.20

[↓] Wandelkarte -

der nachhaltige Stadtplan für Darmstadt Die 3. Auflage ist in Arbeit - Glückwunsch!

[↓] Mitmach-Aktion Lieferkettengesetz

Ein Gesetz, das Unternehmen verpflichtet...

[↓] Neue Bildungsmaterialien:

Schoko-Mitmach-Heft und Schoko-Weltkarte

[↓] Aus der Gesellschafterversammlung der El Puente GmbH

Online-Handel, Unverpackt-Läden ...

[↓] Interessant: Klimakrise bedroht Fußball.

Wir müssen handeln! Eine bundesweite Flugschrift


[↑] Vorab: Der Vorstand stellt diesen newsletter vor und bittet gleichzeitig um Rückmeldung

(Vorstand) Wie soll der nächste newsletter aussehen? Welche Themen und Rubriken sollen abgedeckt werden? Damit wird ein Versuch unternommen, für Aktive im Weltladen und weitere Interessierte einen "bunten Informations-Strauß" zu überreichen und damit einem oft geäußerten Wunsch zu entsprechen. Der letzte Versuch einen Newsletter zu etablieren war im Juni 2020 sehr ambitioniert durchgeführt worden. Aber es kam zu keinem Start. Nun ein anderes Vorgehen: Als im Oktober gewählter Vorstand wollen wir einen pragmatischen und einfacheren Weg einschlagen. Wir setzen darauf, dass über Rückmeldungen und Beteiligungen dieser Newsletter sich zu einem lebendigem Mitteilungsbrett entwickelt. Sowohl Inhalte als auch die Form als auch der Entstehungsprozess sollen möglichst zu einem monatlichem neuen Newsletter führen. Kontakt über info@weltladen-darmstadt.de "Danke!" an Friederike, Maria und Petra für ihre Beiträge zum newsletter 01 (dirk, helen,gerhard)


[↑] Faire Stadtschokolade: Erste Tafeln eingetroffen

Mathilden-Schokolade
        Weltladen Darmstadt

(MT) Frisch eingetroffen und unheimlich lecker: Die Mathilden-Schokolade ist eine eigens für Darmstadt kreierte faire Bio-Schokolade, die ab sofort im Weltladen erhältlich ist. Neben unserem fairen Stadtkaffee Mathilda ist es das zweite Produkt mit lokalem Bezug.

Schon optisch unterscheidet sich die Stadtschokolade von einer herkömmlichen Tafel: Die runde Milchschokoladen-Scheibe, dekoriert mit einem weißen Kokosmond und einem süßen Karamellstern ist verpackt in einer quadratischen Verpackung. Die Schokolade gibt es zum Preis von 3,10 Euro bei uns im Weltladen zu kaufen – für den eigenen Genuss oder z.B. als kleines Geschenk.(maria)

[↑] Online-Fortbildung - intern - am 27.11.20 zur Stadtschokolade

onlineschulung (PS) Am Freitag, den 27.11.2020 findet ab 19 Uhr eine Online-Fortbildung über die Plattform ZOOM zur Stadtschokolade Mathilde statt.

In Zusammenarbeit mit Maria Tech, Fachpromotorin für „Fairen Handel und nachhaltige Entwicklung“, erfahrt ihr von Petra und Friederike von der Bildungsgruppe "Werkstatt Globales Lernen" Informatives über die Schokoladenfirma Zotter, die die Stadtschokolade herstellt. Weiterhin gibt es Infos zur aktuellen Situation und zur Problematik der Kinderarbeit im Kakaoanbau. Ihr erfahrt, wer eigentlich wie viel an der Schokolade verdient und was in diesem Zusammenhang das Besondere an unserer Stadtschokolade ist.

Dann seid ihr hoffentlich fit, um die Schokoladenkäufer*innen im Weltladen gut zu informieren und Fragen zur Stadtschokolade beantworten zu können. Selbstverständlich werden wir auch Informationsmaterial im Weltladen zur Verfügung stellen. Meldet euch bitte zu dieser Zoom-Fortbildung so bald wie möglich im Weltladen unter mail@weltladen-darmstadt.de an. Ihr erhaltet dann den Zoom-Zugangs-link.

Für weitere Fragen und Anliegen zur Stadtschokolade könnt ihr euch jederzeit an Maria, Petra oder Friederike wenden. (petra)


[↑] PRESSEERKLÄRUNG: Faire Stadtschokolade - erste Tafeln eingetroffen

susifriederike(FM) Darmstadt hat jetzt eine eigene Schokolade: Die Mathilden-Schokolade. Die ersten Tafeln der fair gehandelten Leckerei in Bio-Qualität sind eingetroffen und können im Weltladen in der Elisabethenstraße für 3,10 Euro gekauft werden. Die hochwertige Schokolade mit Lokalbezug eignet sich für den eigenen Verzehr und auch als kleines Mitbringsel oder Zugabe unterm Weihnachtsbaum. Für Unternehmen kann die Stadtschokolade als Werbegeschenk dienen.

Schon optisch unterscheidet sich die Stadtschokolade von einer herkömmlichen Tafel: Die runde Milchschokoladen-Scheibe, dekoriert mit einem weißen Kokosmond und einem süßen Karamellstern ist verpackt in einer quadratischen Verpackung. Produziert wird die Schokolade mit fair gehandelten Bio-Zutaten. Auf diese Weise unterstützt sie gerechte Arbeitsbedingungen, Sozialstandards und Umweltschutz in der Produktion. „Der nachhaltige Anbau der Kakaobohnen ist uns besonders wichtig. Kakao wird weltweit von mehr als 5 Mio. Familien auf meist sehr kleinen Plantagen angebaut, mehr als 70 Prozent der Welternte stammen aus Westafrika. In den letzten Jahrzehnten ist der Kakaopreis immer weiter gesunken und ein großer Teil der Bäuerinnen und Bauern lebt in Armut. Die niedrigen Einkommen und die damit verbundene schlechte wirtschaftliche Situation sind die Hauptursache der im Kakaoanbau weit verbreiteten ausbeuterischen Kinderarbeit. Mit der Mathilden-Schokolade wollen wir zeigen, dass das auch anders geht“, sagt Friederike Mühlherr vom Weltladen.

Die Idee für die Stadtschokolade entstand im Weltladen – dem Fachgeschäft für fairen Handel. Dort gibt es bereits den fairen Stadtkaffee Mathilda, der sich großer Beliebtheit erfreut. Nun gibt es mit der fairen Stadt-Schokolade ein weiteres Produkt mit Lokalbezug, das sich als kleines Geschenk für jede Gelegenheit eignet. Die Schokolade gibt es zum Preis von 3,10 Euro im Weltladen (Elisabethenstraße 51) zu kaufen.

Die ersten süßen Ladungen sind mittlerweile eingetroffen „Wir haben vorerst 5.000 Stück produzieren lassen“, erzählt Susi Ranis vom Weltladen. Einen Großteil der ersten Bestellung wurde bereits von einem Darmstädter Unternehmen als Weihnachtsgeschenk für Mitarbeiter und Kunden geordert. Bei Interesse an größeren Mengen und Einzelhändler, die die faire Stadtschokolade weiterverkaufen wollen, wenden sich bitte an Friederike Mühlherr im Weltladen.(friederike)

Bildunterschrift: Die Geschäftsführerinnen Susi Ranis (l.) und Friederike Mühlherr mit einem Modell der Mathilden-Schokolade


[↑] Wandelkarte - der nachhaltige Stadtplan für Darmstadt